Neu registrieren

Richten Sie Ihren eigenen Zugang zum Evangelischen Bildungsserver ein.

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren. Sie wählen ein Thema aus, das Sie abonnieren möchten, und werden benachrichtigt, wenn neue Inhalte zu diesem Thema in den EBS eingestellt worden sind ("optionaler eMail-Versand"). Das Benachrichtigungsintervall können Sie selbst bestimmen. Darüber hinaus können Sie die Inhaltsliste zu Ihrem Themen-Abo auch direkt auf der Homepage einsehen.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern und damit für sich nachvollziehen.
  3. Sie sind darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und/oder Dokumentation und möchten Angebote in den Bildungsserver einstellen? Dann beachten Sie bitte folgende Hinweise:
  1. Registrieren Sie sich bitte und vermerken Sie, dass Sie einer evangelischen Bildungseinrichtung angehören, für die Sie publizieren möchten.
  2. Evangelische Bildungseinrichtungen umfassen Organisationseinheiten der verfassten evangelischen Kirche, der Diakonie und freier Werke, die zur evangelischen Bildungslandschaft gehören.
  3. Ihre Einrichtung muss über eine Homepage verfügen.
  4. Um publizieren zu können, benötigen Sie den Webbrowser Mozilla Firefox, Windows Internet Explorer ab Version 8, Safari oder Opera.
  5. Die Redaktion bearbeitet Ihre Registrierung, ordnet Sie Ihrer Einrichtung zu, vergibt Publikationsrechte und schaltet Sie als Anbieter frei.
  6. Sie können Ihre Inhalte manuell im Redaktionssystem einstellen. Sie verlinken Ihren Inhalt, indem Sie die Adresse des Inhalts in das entsprechende Feld des Publikationsformulars kopieren. Sinnvollerweise wenden Sie sich bitte zur Einführung an die Redaktion.
  7. Sie können Ihre Inhalte derzeit unter folgenden Kategorien publizieren:
    • - Veranstaltung / Aktuelles
    • - Nachrichten
    • - Dokumente / Texte
    • - Medien / Arbeitsmaterialien
    • - Projekte
    • - Bücher / Zeitschriften etc.
    • - Personen
  8. Ist Ihre Homepage RSS-Feed-fähig, nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Inhalte automatisch in den Evangelischen Bildungsserver einzuspeisen ("Neue Quelle hinzufügen"). Sinnvollerweise wenden Sie sich bitte bei der Einrichtung von RSS-Feed an die Redaktion.
  9. Zur Qualitätssicherung werden die publizierten Inhalte redaktionell gesichtet und mit Schlagworten versehen.
  10. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Redaktion.







Zum Schutz vor Spam-Einträgen geben Sie hier bitte die Summe aus 1 + ein:

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Wanderausstellung "Krieg! - In Gottes Namen?" tourt durch Baden

Auseinandersetzen mit dem Ersten Weltkrieg

Karlsruhe | Mannheim, 12.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Rund 3.000 Schülerinnen und Schüler erhalten Anbauten

Evangelische Schulen in Baden wachsen

Doris Banzhaf
Karlsruhe, 12.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Humor ist die vertrauensbildende Maßnahme

Berufsschule und Religionsunterricht

Düsseldorf, 08.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Tagung "Die Basis der Kirche - Neue Forschungen zur Kirchengemeinde" in Loccum

Jahrestagung des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD vom 27. bis 29. Oktober

Hannover, 10.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

"Wir waren für die Kirche nicht vorhanden"

Vortrag m Rahmen der Ausstellung "Gelebte Reformation - Die Barmer Theologische Erklärung“ des Evangelischen Kirchenkreises Wuppertal und der Evangelischen Kirche im Rheinland

Wuppertal, 08.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Mehr als Ja und Amen

Gottesdienst und Festakt: Das Evangelische Gymnasium in Siegen-Weidenau ist 50 Jahre alt

Siegen, 10.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Probeunterricht und Tipps für die Aufnahmeprüfung

Hochschule für Kirchenmusik bietet Info-Tag an

Herford, 09.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Evangelische Kirchen in Niedersachsen unterstützen durch Religion im Schulleben Oberschulen und Gesamtschulen

Hannover, 08.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Spannende Lektüre

Reformationsdekade

Düsseldorf, 10.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Religionsunterricht fördert Toleranz

NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann hat den Religionsunterricht gewürdigt

Wesel, 05.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Positive Bilanz für Modellprojekt Schulseelsorge

Hennef

Düsseldorf, 04.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Ein Schlüsselberuf der Kirche

Präses Annette Kurschus: Pfarrberuf bedeutet enorme Gestaltungsfreiheit

Minden, 03.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Chancengleichheit bedeutet: Jugendliche finden eine ihnen angemessene Arbeit

Bonner Institut Bibor veranstaltet Tagung über Berufsgerechtigkeit

Düsseldorf, 02.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Kreativ, experimentierfreudig, kommunikativ

Ausbildung zum Spiel- und Theaterpädagogen oder Spiel- und Theatertrainer für den Einsatz in Kirche

Schwerte-Villigst, 03.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Spürbar: glauben. leben. Amt für missionarische Dienste führt in neuen Glaubenskurs ein

Dortmund, 03.09.2014

» mehr