Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V. (ELAG)

überregional

Kaiserstr. 19
55116 --Mainz
Tel.: +49-6131-677710
Fax.: +49-6131-678383
E-Mail:  elag@mainz-online.de
http://www.elag.de
Kontakt: Karola Büchel (Geschäftsführung)

Die evangelische Landesarbeitsgemeinschaft (elag) ist der Zusammenschluss der Einrichtungen der Evangelischen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Sie wurde am 6. Januar 1975 als Verein gegründet und hat ihren Sitz in Mainz. Zweck des Vereins ist die Förderung der evangelischen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Die elag ist einer der sieben staatlich anerkannten Träger der Weiterbildung.



Mit durchschnittlich über 40.000 Weiterbildungsstunden im Jahr, etwa 6.200 Veranstaltungen flächendeckend in Rheinland-Pfalz und 120.000 Teilnehmenden ist die elag einer der größten staatlich anerkannten Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz.



Mitglieder

- Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

-- Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in der EKHN

-- EEB Mainz

-- EEB Rheinhessen

-- EEB Westerwald

-- EEB Rhein-Lahn

-- EEB Worms-Wonnegau



- Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

-- Arbeitsgemeinschaft Bildung der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Nordpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Südpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Vorderpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Westpfalz



- Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

-- Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

-- EEB im Kirchenkreis An Nahe und Glan

-- EEB im Kirchenkreis Altenkirchen

-- EEB im Kirchenkreis Birkenfeld

-- EEB im Kirchenkreis St. Wendel

-- EEB im Kirchenkreis Koblenz

-- EEB im Kirchenkreis Simmern/Trabach

-- EEB im Kirchenkreis Trier

-- EEB im Kirchenkreis Wied



- Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Miteinander statt übereinander reden

Brückenschlag zwischen Deutschland und der Türkei: Evangelische und islamische Theologiestudierende treffen sich in Münster / Gegenbesuch in Ankara im Frühjahr 2015

Münster | Ankara, 29.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Das Netz spaltet die Deutschen

Welt-Internet-Tag

Düsseldorf, 29.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB)

Kunst als ReFormatio

Bild und Bibel

Helmut Braun (Kunstreferent ELKB)
München, 30.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB)

Auszeichnung geht an Christian Wulff

Tutzinger Toleranzpreis 2014

epd, 28.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB)

"Schon eine Art spezieller Selbstversuch"

Interview mit neuer Schwanberger Priorin

Daniel Staffen-Quandt (Interview)
epd, 22.10.2014

» mehr

Nachrichtenref.ch

Luzern: Widerstand gegen Streichung von "Religionskunde und Ethik"

Zürich, 27.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Württemberg

Internetprojekt der Deutschen Bibelgesellschaft startet

Anlass für die Aktion ist das Themenjahr 2015 "Bild und Bibel" in der Reformationsdekade der EKD

Stuttgart (epd), 21.10.2014

» mehr

Nachrichtenref.ch

Gott, der "transzendente Psychoanalytiker"

Zürich, 27.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Vom Weggucken zum Hingucken

Bundesfachtagung "Flüchtlingsarbeit im Täterland"

Richard Diesing
Düsseldorf, 27.10.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Kritische Fragen zu aktuellen Konflikten

Ökumenische Friedensdekade wird am Sonntag in Hamm eröffnet

Hamm, 27.10.2014

» mehr