Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V. (ELAG)

überregional

Kaiserstr. 19
55116 --Mainz
Tel.: +49-6131-677710
Fax.: +49-6131-678383
E-Mail:  elag@mainz-online.de
http://www.elag.de
Kontakt: Karola Büchel (Geschäftsführung) | Ilka Funk (Sekretariat)

Die evangelische Landesarbeitsgemeinschaft (elag) ist der Zusammenschluss der Einrichtungen der Evangelischen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Sie wurde am 6. Januar 1975 als Verein gegründet und hat ihren Sitz in Mainz. Zweck des Vereins ist die Förderung der evangelischen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Die elag ist einer der sieben staatlich anerkannten Träger der Weiterbildung.



Mit durchschnittlich über 40.000 Weiterbildungsstunden im Jahr, etwa 6.200 Veranstaltungen flächendeckend in Rheinland-Pfalz und 120.000 Teilnehmenden ist die elag einer der größten staatlich anerkannten Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz.



Mitglieder

- Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

-- Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in der EKHN

-- EEB Mainz

-- EEB Rheinhessen

-- EEB Westerwald

-- EEB Rhein-Lahn

-- EEB Worms-Wonnegau



- Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

-- Arbeitsgemeinschaft Bildung der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Nordpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Südpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Vorderpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Westpfalz



- Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

-- Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

-- EEB im Kirchenkreis An Nahe und Glan

-- EEB im Kirchenkreis Altenkirchen

-- EEB im Kirchenkreis Birkenfeld

-- EEB im Kirchenkreis St. Wendel

-- EEB im Kirchenkreis Koblenz

-- EEB im Kirchenkreis Simmern/Trabach

-- EEB im Kirchenkreis Trier

-- EEB im Kirchenkreis Wied



- Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenEvangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Bibel im Netz: Mehr als ein Buch!

Die Heilige Schrift im Zeitalter der Digitalisierung

Hannover, 07.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Studienluft an der Fliedner Fachhochschule schnuppern

Düsseldorf

Düsseldorf, 07.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

"Wichtiger Wegbereiter der Reformation"

Verbrennung von Jan Hus vor 600 Jahren

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Viel deutlichere Beschreibung diakonischer Arbeit auf allen Ebenen

Kirchenvertrag

Düsseldorf, 06.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Vom Seminar in die Praxis

Johanneum

Wuppertal, 06.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Freihandel um jeden Preis?

Handreichung zu TTIP und CETA für Kirchenkreise und Kirchengemeinden erschienen

Schwerte | Dortmund, 06.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Orthodoxe Vesper als Zeichen gelebter Ökumene

Heilige Schrift & Ikonen: Themenjahr "Bild und Bibel" verbindet Protestanten und Orthodoxe

Bielefeld, 03.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Drei Landeskirchen bringen ein gemeinsames Diakonisches Werk auf den Weg

Leitende aus Rheinland, Westfalen und Lippe unterzeichneten Kirchenvertrag

02.07.2015

» mehr

NachrichtenReformierte Medien

Karl-Barth-Preis 2016 für Michael Welker

UEK zeichnet Heidelberger Theologen für sein Gesamtwerk aus

Hannover, 02.07.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Namibia: Kolonialgeschichte, Völkermord und Apartheid aufgearbeitet

Forschungsband "Umstrittene Beziehungen"

Düsseldorf, 01.07.2015

» mehr