Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V. (ELAG)

überregional

Kaiserstr. 19
55116 --Mainz
Tel.: +49-6131-677710
Fax.: +49-6131-678383
E-Mail:  elag@mainz-online.de
http://www.elag.de
Kontakt: Karola Büchel (Geschäftsführung)

Die evangelische Landesarbeitsgemeinschaft (elag) ist der Zusammenschluss der Einrichtungen der Evangelischen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Sie wurde am 6. Januar 1975 als Verein gegründet und hat ihren Sitz in Mainz. Zweck des Vereins ist die Förderung der evangelischen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Die elag ist einer der sieben staatlich anerkannten Träger der Weiterbildung.



Mit durchschnittlich über 40.000 Weiterbildungsstunden im Jahr, etwa 6.200 Veranstaltungen flächendeckend in Rheinland-Pfalz und 120.000 Teilnehmenden ist die elag einer der größten staatlich anerkannten Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz.



Mitglieder

- Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

-- Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in der EKHN

-- EEB Mainz

-- EEB Rheinhessen

-- EEB Westerwald

-- EEB Rhein-Lahn

-- EEB Worms-Wonnegau



- Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

-- Arbeitsgemeinschaft Bildung der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Nordpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Südpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Vorderpfalz

-- Regionale Arbeitsgemeinschaft Bildung und Gesellschaft Westpfalz



- Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

-- Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.

-- EEB im Kirchenkreis An Nahe und Glan

-- EEB im Kirchenkreis Altenkirchen

-- EEB im Kirchenkreis Birkenfeld

-- EEB im Kirchenkreis St. Wendel

-- EEB im Kirchenkreis Koblenz

-- EEB im Kirchenkreis Simmern/Trabach

-- EEB im Kirchenkreis Trier

-- EEB im Kirchenkreis Wied



- Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Wanderausstellung "Krieg! - In Gottes Namen?" tourt durch Baden

Auseinandersetzen mit dem Ersten Weltkrieg

Karlsruhe | Mannheim, 12.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Rund 3.000 Schülerinnen und Schüler erhalten Anbauten

Evangelische Schulen in Baden wachsen

Doris Banzhaf
Karlsruhe, 12.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Humor ist die vertrauensbildende Maßnahme

Berufsschule und Religionsunterricht

Düsseldorf, 08.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Tagung "Die Basis der Kirche - Neue Forschungen zur Kirchengemeinde" in Loccum

Jahrestagung des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD vom 27. bis 29. Oktober

Hannover, 10.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

"Wir waren für die Kirche nicht vorhanden"

Vortrag m Rahmen der Ausstellung "Gelebte Reformation - Die Barmer Theologische Erklärung“ des Evangelischen Kirchenkreises Wuppertal und der Evangelischen Kirche im Rheinland

Wuppertal, 08.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Mehr als Ja und Amen

Gottesdienst und Festakt: Das Evangelische Gymnasium in Siegen-Weidenau ist 50 Jahre alt

Siegen, 10.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Probeunterricht und Tipps für die Aufnahmeprüfung

Hochschule für Kirchenmusik bietet Info-Tag an

Herford, 09.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Evangelische Kirchen in Niedersachsen unterstützen durch Religion im Schulleben Oberschulen und Gesamtschulen

Hannover, 08.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Spannende Lektüre

Reformationsdekade

Düsseldorf, 10.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Religionsunterricht fördert Toleranz

NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann hat den Religionsunterricht gewürdigt

Wesel, 05.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Positive Bilanz für Modellprojekt Schulseelsorge

Hennef

Düsseldorf, 04.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Ein Schlüsselberuf der Kirche

Präses Annette Kurschus: Pfarrberuf bedeutet enorme Gestaltungsfreiheit

Minden, 03.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Chancengleichheit bedeutet: Jugendliche finden eine ihnen angemessene Arbeit

Bonner Institut Bibor veranstaltet Tagung über Berufsgerechtigkeit

Düsseldorf, 02.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Kreativ, experimentierfreudig, kommunikativ

Ausbildung zum Spiel- und Theaterpädagogen oder Spiel- und Theatertrainer für den Einsatz in Kirche

Schwerte-Villigst, 03.09.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Spürbar: glauben. leben. Amt für missionarische Dienste führt in neuen Glaubenskurs ein

Dortmund, 03.09.2014

» mehr