Europa-Institut der Diakonie Neuendettelsau

national

Wilhelm-Löhe-Str. 16
91564 --Neuendettelsau
Tel.: +49-9874-8-2330
Fax.: +49-9874-8-2332
E-Mail:  Torsten.Schmotz@Diakonieneuendettelsau.de
http://www.diakonieneuendettelsau.de/europa-institut.html
Kontakt: Torsten Schmotz (Leitung)

Die Diakonie Neuendettelsau engagiert sich seit vielen Jahren für die soziale Integration im zusammenwachsenden Europa, insbesondere in der Zusammenarbeit mit Partnern in Polen, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Russland und Spanien.

Ein Schwerpunkt ist die Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften im sozialen Sektor.

Mit der Gründung des Netzwerks SoCareNet Europe wurde 2003 ein internationales Forum für alle Träger und Initiativen geschaffen, die sich für soziale Projekte in Mittel- und Osteuropa engagieren.



Eigene Auslandsstandorte

Darüber hinaus baut die Diakonie Neuendettelsau eigene soziale Einrichtungen, wie z.B. das Laurentius Altenwohn- und Pflegeheim in Olsztyn/Allenstein in Polen oder einen ambulanten Betreuungs- und Pflegedienst an der Costa Blanca in Spanien auf. Sie ist unter den deutschen Sozialunternehmen ein Vorreiter für nachhaltiges grenzüberschreitendes Engagement.



Europa-Institut

Das Europa-Institut als Stabstelle des Vorstandsvorsitzenden ist zentraler Ansprechpartner für die internationalen Kontakte und Aktivitäten. Durch eine Vielzahl von Kooperationsprojekten wird der Erfahrungsaustausch und der Knowhow Transfer mit den ausländischen Partnern gefördert. Die mit der weiteren Integration Europas verbundenen Chancen will die Diakonie Neuendettelsau mit dem Auf- und Ausbau von sozialen Angeboten vor Ort aktiv nutzen.



Kooperationen in der Aus- und Weiterbildung

Gerade in Mittel- und Osteuropa besteht ein großer Bedarf an der Aus- und Weiterbildung und am Erfahrungsaustausch von Mitarbeitenden in sozialen Einrichtungen. Mit Ausbildungsgängen, Seminaren, Entsendung von Experten und Hospitationsprogrammen in enger Zusammenarbeit mit unseren ausländischen Partnern schaffen wir die Vorraussetzung für eine nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe.

- Ausbildung zur Heilerziehungs- und Altenpflege an der Friedrich-Müller-Schule in Sibiu/Hermannstadt in Rumänien in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bavaria-Romania.

- Partnerschaft zwischen der Fachakademie für Heilpädagogik in Hof und der Behinderteneinrichtung in Badacin in Rumänien

- Beratung und Mitarbeiterschulung beim Aufbau des evangelischen Altenpflegeheims Gussev im Oblast Kaliningrad in Russland

- Ausbildung von Lehrkräften für Weiterbildungsmaßnahmen in Tschechien in Zusammenarbeit mit der Slezská Diakonie

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenComenius-Institut. Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V.

Ethikunterricht ist kein Muss an Grundschulen

17.04.2014

» mehr

NachrichtenComenius-Institut. Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V.

Man kann Atheist sein und trotzdem die Bibel lieben

Bei den Deutsch-Israelischen Literaturtagen in Berlin diskutierten Schriftsteller über religiöse Traditionen

Jan Schapira
Die Welt, 14.04.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

"Ein Gott mit Kanten"

4. Villigster Schülerinnenakademie in Haus Villigst

Schwerte, 14.04.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Wie sich Christen und Muslime durch Begegnung und Dialog verständigen

Düren

Düsseldorf, 16.04.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

"Ohne Kirchenbindung verkümmert Glaube an Gott"

Religionssoziologe Detlef Pollack zur Lage der evangelischen Kirche in Deutschland

Münster, 26.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Das evangelische Magazin chrismon mit neuer Spitze

Kurschus, Bedford-Strohm und Schwaetzer neue Herausgeber

Hannover | Bielefeld, 26.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Kernbotschaft der Reformation: "Selbst denken!"

EKD-Botschafterin Margot Käßmann würdigt Jan Hus in Prag

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Der Deutsche Predigtpreis wird neu ausgeschrieben

Auszeichnung für die religiöse Redekunst

Bonn, 24.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Wachsendes Vertrauen zwischen Kirche und Gewerkschaft

Akademieveranstaltung über den "Streitpunkt kirchliches Arbeitsrecht"

Karlsruhe, 24.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Fast alle evangelisch getauften Jugendlichen lassen sich konfirmieren

In der Evangelischen Landeskirche in Baden werden in den nächsten Wochen etwa 13.000 Jugendliche konfirmiert

Karlsruhe, 26.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Gott hat viele Gesichter

Vokationstagung mit 27 Religionslehrerinnen und -lehrern in Haus Villigst

Schwerte, 26.03.2014

» mehr

NachrichtenComenius-Institut. Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V.

Der evangelischen Kirche gehen die Pfarrer aus

Knapp 2,8 Millionen Mitglieder

Düsseldorf, 24.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Eine deutschlandweite Premiere

Christlich-islamischer Dialogtag

Düsseldorf, 25.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg

Stiftung "Evangelische Frauen helfen Frauen" schreibt Förderpreis aus

Abbau der gesellschaftlichen Benachteiligung von Frauen steht im Mittelpunkt

Oldenburg, 19.03.2014

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg

Kirchliche Lehrerlaubnis erteilt

Oldenburg, 14.03.2014

» mehr