Nachrichten

Wittenberger Predigerseminar zieht nach 195 Jahren um

Nach 195 Jahren im Augusteum wird das Wittenberger Predigerseminar ins Wittenberger Schloss umziehen. Im Augusteum, einem Universitätsbau am Lutherhaus aus dem 16. Jahrhundert, entstehen in den kommenden Jahren Flächen für Sonderausstellungen, das Archiv und die Verwaltung der Stiftung Luthergedenkstätten. Saniert und umgebaut werden gleichzeitig das Wittenberger Schloss und die Schlosskirche. Nach Abschluss dieser Bau- und Sanierungsarbeiten werden die Schlosskirche, der neue Südflügel und Teile des Schlosses in das Eigentum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) übergehen. Zum Reformationsjubiläum 2017 haben das Land Sachsen-Anhalt, die Lutherstadt Wittenberg, die Stiftung Luthergedenkstätten sowie die EKD und die UEK ihre Interessen und Kräfte gebündelt, um in Wittenberg das Erbe der Reformation den Besuchern aus aller Welt anregend und würdig präsentieren zu können.
m Rahmen eines "dies communis" (gemeinsamen Tages) zum Thema "Auf der Schwelle" wird mit derzeitigen und ehemaligen Kandidaten und Kandidatinnen, sowie Mitarbeitenden und Gästen des Predigerseminars das Augusteum entwidmet. Mit einem anschließenden Gang zur Schlosskirche, die zum Predigerseminar gehört, beginnt der Umzug ins Wittenberger Schloss. Während der Umbauarbeiten im Schloss wird das Predigerseminar für seine Lehrveranstaltungen Räume in der Jugendherberge am Schloss nutzen können, Unterkunft bietet die Cranachherberge.
Am Wittenberger Predigerseminar bilden mehrere ostdeutsche Landeskirchen gemeinsam ihre angehenden Pfarrer und Pfarrerinnen aus; die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und die Evangelische Landeskirche Anhalts. Das Seminar wird von der Union Evangelischer Kirchen in der EKD getragen. Damit ist das Predigerseminar auch ein Modell für zukünftige konfessions- und kirchenübergreifende Kooperationen in der EKD.
Quelle:
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Herrenhäuser Str. 12 (Kirchenamt der EKD)
30419 Hannover
info@ekd.de pressestelle@ekd.de
http://www.ekd.de

Die Evangelische Kirche in Deutschland ist der Zusammenschluss der 20 weithin selbstständigen lutherischen, reformierten und unierten Landeskirchen in der Bundesrepublik Deutschland mit über 15.000 rechtlich selbstständigen Kirchengemeinden. Ende 2012 waren 23,356 Millionen Menschen oder 29 Prozent der Gesamtbevölkerung Deutschlands Mitglied der evangelischen Kirche (Stand 31.12.2012).

- Evangelische Landeskirche Anhalts
- Evangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)
- Evangelisch-Lutheriche Kirche in Bayern
- Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)
- Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig
- Bremische Evangelische Kirche (BEK)
- Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers
- Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)
- Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
- Lippische Landeskirche
- Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
- Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)
- Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg
- Evangelische Kirche der Pfalz
- Evangelisch-reformierte Kirche
- Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR)
- Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens
- Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe
- Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW)
- Evangelische Landeskirche in Württemberg (ELKW)

Kirchenamt der EKD | Organigramm
www.ekd.de/download/organigramm_juli_2014_neu.pdf

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenEvangelische Kirche in Deutschland (EKD)

100 Jahre jung: Die Jungschar feiert einen Jahrhundert-Geburtstag

Christliche Kinder- und Jugendarbeit mit Tradition

Hannover, 25.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Jan Hus - Vor 600 Jahren zum Schweigen gebracht

Ein Predigtpreis erinnert an den wortmächtigen tschechischen Reformator

Hannover, 24.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Die Bibel neu gelesen: Der Hirsch lechzt nicht mehr

Interview zur Revision der Lutherbibel

Hannover, 23.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig

200 Jahre Bibelgesellschaft

Ein Jubiläumsprogramm in Braunschweig bietet Vorträge, Konzerte und Kabarettabend

Braunschweig, 23.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Landeskirche in Baden (EKiBa)

Mehr als 500 ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitende der Badischen Landeskirche treffen sich in Lahr

Kirchenleitung: "Tag für Engagierte" soll Kompetenz steigern, motivieren, die künftige Zusammenarbeit inspirieren und glauben erfahrbar machen

Lahr | Karlsruhe, 25.02.2015)

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Ein Traumberuf

Freiheit und Verantwortung: Sophie Ihmels und Jonathan Reimann wollen Pfarrer werden

Bielefeld | Gütersloh | Löhne, 25.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

didacta 2015 [www.didacta.de]

Evangelische und Katholische Kirchen gemeinsam auf der weltweit größten Bildungsmesse in Hannover

Hannover, 25.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Kids brauchen warmherzige, anerkennende Erziehungspersonen

Kindererziehung

Düsseldorf, 24.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Hospizbewegung lehnt Beihilfe zum Suizid ab

Frankfurt (epd), 20.02.2015

» mehr

Nachrichtenref.ch

Helden aus dem Alten Testament für den Religionsunterricht

Oliver Steffen | www.god-mode.ch
ref.ch | 20.02.2015

» mehr

NachrichtenComenius-Institut. Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V.

Bald muslimische Notfallseelsorger bei Polizeieinsätzen in Niedersachsen? Klares Signal von Osnabrücker Fachtagung

Osnabrück, 18.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM)

Wissenschaftler diskutieren über religiöse Inhalte in der modernen Welt

Jena (epd), 20.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)

Wenn auch die Engel weinen

Timo Teggatz
Hamburg, 19.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)

Stille Geburten: Hier finden Eltern Hilfe

Timo Teggatz
Hamburg, 16.02.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)

Kitas sind frühe Schule gegen Ausgrenzung und Fundamentalismus

Fachtag im Kirchenkreis Nordfriesland

Klaus-Uwe Nommensen, Maria-Elisabeth Most-Werbeck
Husum, 19.02.2015

» mehr