Willkommen beim Evangelischen Bildungsserver (EBS)

Sehr geehrte Userinnen und User!

Wir freuen uns, wenn Sie den EBS als Plattform nutzen, um "Themen" und "Einrichtungen" aus dem Bereich der evangelischen Bildungslandschaft zu recherchieren. Anregungen für weiterführende Suchanfragen finden Sie unter "Themenschwerpunkten" und "Tipps der Redaktion". Im Bereich "Netzwerk" finden Sie weitere Links.

Anne Simon, Online-Redaktion

Rückmeldungen zur Homepage, nicht funktionierende Links etc. bitte an simon@comenius.de

Tipps der Redaktion

VELKD schreibt Wettbewerb zur digitalen Kommunikation aus

Bewerbungen von Kirchengemeinden bis Ende August 2015 möglich!

» mehr

Bilder – Ansprüche an eine kreative Gesellschaft

Im Rahmen der ANHALT(ER)KENNTNISSE 2015 findet vom 30. September bis zum 02. Oktober die Tagung "Bilder – Ansprüche an eine kreative Gesellschaft" statt.

» mehr

Tag der Schöpfung 2015 "Zurück ins Paradies?"

"Zurück ins Paradies?", lautet das Motto des Ökumenischen Tages der Schöpfung im Jahr 2015. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) lädt bundesweit zum Ökumenischen Tag der Schöpfung zur zentralen Feier am 4. September 2015 nach Borna bei Leipzig ein.

» mehr

Wie wollen wir sterben?

Eigentlich sollte mit dem Verbot der gewerbsmäßigen Förderung der Selbsttötung nur eine juristische Detailfrage geklärt werden.

» mehr

28. Rheinischer KinderGottesDienst-Tag 2015 "Schau hin - echt scharf!"

Am 19. September 2015 findet die Großveranstaltung für Erwachsene und Jugendliche, die in Kindergottesdiensten, Kindergruppen, Kitas, Schule und Kinderbibeltagen für eine vielfältige Kirche mit Kindern aktiv sind, in Solingen statt. Das Motto lautet "Schau hin – echt scharf!".

» mehr

Liederwerkstatt des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentags

Für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg werden musikbegeisterte Menschen gesucht, die Lust haben, Texte zu schreiben und Melodien zu komponieren.

» mehr

ethik und gesellschaft. ökumenische zeitschrift für sozialethik 09 2015 01 "Pragmatismus und Sozialethik" erschienen

Sowohl in der praktischen Philosophie als auch in den normativ ausgerichteten Sozialwissenschaften und in der theologischen Sozialethik ist seit Jahren eine verstärkte Bezugnahme auf den klassischen amerikanischen Pragmatismus - und seine neopragmatistischen Weiterentwicklungen - zu beobachten.

» mehr

Kongress "Gut gelebter Alltag"

Am 08. Juli 2015 fand mit 200 Teilnehmenden aus Hessen und Teilen von Rheinland-Pfalz in Gießen ein Kindertagesstätten-Kongress der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) statt.

» mehr

Interview mit Dr. Birgit Rommel

Dr. Birgit Rommel war seit 2005 Geschäftsführerin der Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW) und seit drei Jahren auch der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke in Württemberg (LageB).

» mehr

Villigster-Medien-Sonderheft 2015 "Gottesbilder" erschienen

Am 12. August 2015 beginnt in NRW das neue Schuljahr. Das Pädagogische Institut (PI) Villigst (EKvW) hat Ideen, Tipps und Anregungen für einen (Sonntags-)Gottesdienst zum Schuljahresbeginn für alle Schulformen herausgegeben.

» mehr

Nah dran!

Werkstattbuch für Gemeindediakonie erschienen

Die Diskussion um die Weiterentwicklung des Sozialstaats zielt darauf, dass Hilfe dort ermöglicht wird, wo die Menschen leben. Unterstützung soll so organisiert werden, dass die, die Hilfe benötigen, in ihrem alltäglichen Umfeld bleiben können. Kirchliche Gemeinden sind in diesem Zusammenhang wichtige Akteurinnen. Diese können wesentlich dazu beitragen, Hilfekulturen vor Ort neu zu beleben.

» mehr

Aufstellungsarbeit | Berufsbegleitende Weiterbildungen

Aufstellungsarbeit ist eine Methode, komplexe Beziehungswirklichkeiten in Szene zu setzen.

» mehr

Tod und Trauer | Trauerbegleitung

Der Umgang mit Tod und Abschied fällt schwer; so gibt es nur für wenige Begriffe so viele Synonyme und abmildernde Bezeichnungen wie für den "Tod". Jeder Mensch durchlebt mehrmals im Leben Phasen der Trauer aufgrund von Tod, Trennung und Abschied.

» mehr

Fachkräfteexkursion nach Bulgarien 30.08.-04.09.2015

Überlagert durch die aktuelle Diskussion um Zuwanderung von Flüchtlingen verläuft die Arbeitsmigration aus Süd-Osteuropa durch Hoch- oder Niedrigqualifizierte EU-Bürger_innen weiterhin unterschiedlich.

Zielgruppe: Fachkräfte aus der Sozialarbeit sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus Beratungsstellen

Formlose Voranmeldungen und Auskunft: info@ibb-d.de und +49-231-952096-0

» mehr

IBB Dortmund sucht 15 City-Angels für deutsch-türkische Jugendbegegnung

Interessierte können sich noch beim IBB Dortmund per E-Mail an info@ibb-d.de bewerben. Nähere Informationen unter +49-231-952096-0.

» mehr

Handreichung "Bildung für Nachhaltige und Globale Entwicklung in der Schulprogrammarbeit" erschienen

Im Rahmen des Projekts "Schule auf dem Weg" haben sich drei Schulen in Schleswig-Holstein von 2012 bis 2015 mit der Frage beschäftigt, wie das Konzept des Globalen Lernens eine zukunftsorientierte Schulentwicklung unterstützen kann.

» mehr

Bei Jungen gibt es...

"einen klaren Zusammenhang zwischen schlechten Leistungen und einer traditionellen Meinung über ihre Geschlechterrolle, nämlich, dass Männer Frauen -führen- sollen".

» mehr

"Evangelischer Religionsunterricht an beruflichen Schulen (BRU) - Realitäten, Wünsche, Ideen"

Die Ergebnisse der NRW-weiten Umfrage des Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik (bibor) wurden Anfang Mai 2015 veröffentlicht.

Am 18. Juni 2015 wurden Thesen als Antwort auf die Ergebnisse dieser Umfrage zum Evangelischen Religionsunterricht an beruflichen Schulen veröffentlicht.

» mehr

GFD-Fachtagung 2015 "Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe – Beiträge der fachdidaktischen Forschung"

Die Gesellschaft für Fachdidaktik e.V. (GFD) ist seit ihrer Gründung im Jahr 2001 der Dachverband von 25 verschiedenen Fachdidaktiken.

Die Jahrestagung 2015 nimmt ein zentrales Anliegen der allgemeinbildenden Schule auf, Lernende zu unterstützen, an gesellschaftlichen Diskursen zu partizipieren und an der demokratischen Meinungs- und Willensbildung teilhaben zu können und zu wollen.

» mehr

Kampagne "Weite Wirkt - Reformation und die Eine Welt 2016"

Projektträgerinnen sind die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR), die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) und die Lippische Landeskirche (LLK).

» mehr

Nachhaltig handeln - Wirtschaft neu gestalten - Demokratie stärken

Die evangelischen Kirchen sind überzeugt, dass zur Abmilderung der Folgen des Klimawandels und für die Erhaltung der Lebensgrundlagen für künftige Generationen ein einschneidender Mentalitätswandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nötig ist.

» mehr

Zehn gute Beispiele für den Klimaschutz

Umweltbüro der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gibt Leitfaden für Kirchengemeinden heraus.

» mehr

Der reformierte Blick auf die Bilder. Gedanken zu einer theologischen Ästhetik

Seine "reformierte Ästhetik" entfaltet Dr. Andreas Mertin als Beitrag zum Reformationsdekadenjahr "Bild und Bibel" in zehn auf einander folgenden Kapiteln auf reformiert-info.

» mehr

Tacheles | Deutschlandradio Kultur interviewt Islamwissenschaftler Michael Kiefer

Der Düsseldorfer Islamwissenschaftler Dr. Michael Kiefer (Institut für Islamische Theologie | Universität Osnabrück | www.islamische-theologie.uni-osnabrueck.de) setzt auf Bildung, einen mündigen Umgang mit dem Islam und die neue Generation von Theologen aus Deutschland.

» mehr

Diakoniepraktikum im Sommer 2015

Die Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel bietet Studierenden der Evangelischen Theologie die Möglichkeit, im Sommer 2015 ein vier- bis fünfwöchiges Praktikum im Arbeitsfeld Diakonie zu absolvieren.

Anmeldeschluss ist der 22. April 2015

» mehr

Weltoffenheit und Gottvertrauen - Die Evangelische Akademie Thüringen

Die Evangelische Akademie Thüringen befindet sich im Zinzendorfhaus in Neudietendorf und ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

» mehr

Frühkindliche Bildung - Investition in Quantität und Qualität

Seit August 2013 haben Kinder in Deutschland ab dem zweiten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf Förderung in einer Kita oder in der Kindertagespflege.

» mehr

Seelsorgeausbildung für Ehrenamtliche im Bereich Altenarbeit

Das Alter hat viele Gesichter. Es kann reich sein. Viel eigene Zeit und Lebenserfahrung eröffnen neue Möglichkeiten und befreien zu schöpferischem Tun. Und - in der letzten Lebensphase steigt die Verletzlichkeit und der Bedarf an Unterstützung und (seelsorglicher) Begleitung.

» mehr

Generation 55* in Kirche, Diakonie und Gesellschaft

Die evangelische Bildungsarbeit mit älteren Menschen befindet sich in einem nachhaltigen Umbruch, denn die Bildungsansprüche der älteren Generationen haben sich verändert und verändern sich weiter.

» mehr

Europäische Lehrerfortbildungstagung "Seeking Solidarity in a troubled Europe. Challenges and choices for schools and education"

Der Internationale Verband für christliche Erziehung IV (www.int-v.org), die Lehrerfortbildungsakademie des Landes Baden-Württemberg und die Intereuropäsche Kommission für Kirche und Schule (ICCS; www.iccsweb.org) laden vom 07. bis 10. April 2015 in die Landesakademie für Fortbildung Bad Wildbad ein.

» mehr

Veranstaltungen zu Frieden und Religion

Ein konstruktiver Umgang mit Konflikten und Gewalt kann eingeübt werden.

» mehr

Meditation und Kontemplation | u.a. Anleitung in christlicher Meditation

» mehr

43. Jahreskongress 2015 "Im Vorübergehen. Pastoralpsychologie im Kontext von Veränderungsprozessen in Kirche und Diakonie"

Vom 29. April bis 2. Mai 2015 findet der 43. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie in Hamminkeln statt.

» mehr

Evangelische Schulen

Weiter-/Fortbildung zur Entwicklung der Fachlichkeit und beruflichen Rolle unter den Stichworten "Management in evangelischen Schulen" und "Systemisches Coaching in Schule und Bildung".

» mehr

Fortbildungen Qualitätsmanagement

Für Absolventinnen und Absolventen von QM-Kursen bietet die Bundesakademie für Kirche und Diakonie seit vielen Jahren im Frühjahr und Herbst einen QM-Workshop (Auffrischungsseminar) an.

QM-Beauftragte arbeiten mit Leitungen und Mitarbeitenden zusammen, um zB Qualitätsmanagementsysteme aufzubauen sowie kontinuierliche Verbesserungsprozesse zu organisieren, aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.

» mehr

Konstruktiver Umgang mit Konflikten und Gewalt

Ein konstruktiver Umgang mit Konflikten und Gewalt kann eingeübt werden.

» mehr

Konzept und Praxis der Achtsamkeit

» mehr

Seminarreihe "Erfolgreiches Büromanagement"

» mehr

Gemeinwesendiakonie | Community Organizing

"Das, was ihr einem meiner Brüder oder einer meiner Schwestern getan habt, das habt ihr mir getan." (Vgl. Matthäusevangelium 25,31-46)

» mehr

Playing Arts

Playing Arts (www.playing-arts.de) ist ein Name für eine Praxis, für ein Tun von Menschen, die sich in Prozesse der Gestaltung eigener ästhetischer Produkte/Projekte begeben.

» mehr

Kurse zum Glauben auf dem Prüfstand

Seit über drei Jahren werden Kurse zum Glauben in allen Dekanaten in Baden, Württemberg und Pfalz, von AMD und EEB begleitet, vielfältig beworben und durchgeführt.

» mehr

Gemeindepädgogik für soziale, pflegerische, medizinische und pädagogische Berufe

Unter dem Motto "Ihr Beruf - Ihre Berufung?" startet die Malche (http://malche.de/berufsbegleitend) eine dreijährige berufsbegleitende gemeindepädagogische Ausbildung.

» mehr

V. EKD-Erhebung über Kirchenmitgliedschaft "Engagement und Indifferenz. Kirchenmitgliedschaft als soziale Praxis" erschienen

Der besondere Fokus der fünften Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung (KMU V) liegt auf folgenden Themen: Religiöse und kirchliche Praktiken als interaktives Beziehungsgeschehen. Mit wem tauschen sich Menschen aktuell über religiöse Themen aus? Welche kommunikativen Netzwerke gibt es in diesem Feld in oder neben der Institution Kirche? Welche Faktoren und Themen sind prägend, wenn es um die Kirche geht?

» mehr

"Reformation HEUTE" - Neue Sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation 2017

Anlässlich des 500. Jubiläums der Wittenberger Reformation im Jahre 2017 bringt das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD und die Stiftung Sozialer Protestantismus eine Schriftenreihe heraus.

Ziel der Reihe ist es, das sozialethische Erbe der Wittenberger Reformation zu würdigen, die Wirkungsgeschichte kritisch zu bilanzieren und die Bedeutung für einen sozialen Protestantismus zu aktualisieren.

» mehr

Veranstaltungen zur Erinnerung an das Ende des II. Weltkriegs 2015

Am 8. Mai 1945 endete der 2. Weltkrieg und markiert die Befreiung vom menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

» mehr

Social Media Guidelines

Im Jahr 2013 haben die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR), die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) und die Lippische Landeskirche Social Media Guidelines zur Orientierung formuliert.

2014 ist die Evangelisch-Lutherische Kirche Bayern mit eigenen Social Media Guidelines gefolgt.

» mehr

Religionsunterricht wohin? Befragung von Religionslehrerinnen und Religionslehrern in der Evangelischen Kirche im Rheinland

Die Befragten heben die Schülerinnen und Schüler als wichtigste Bezugsgröße des Religionsunterrichts dezidiert hervor und stellen diese in das Zentrum ihrer religionsdidaktischen Tätigkeit.

» mehr

Kompetenzorientierung im Religionsunterricht

» mehr

Religionspädagogik innovativ

Die Reihe "Religionspädagogik innovativ" wird seit 2012 herausgegeben und umfasst sowohl Lehr-, Studien- und Arbeitsbücher als auch besonders qualifizierte Forschungsarbeiten.

» mehr

Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie

Das innerhalb der letzten Jahre deutlich gestiegene Interesse für Denk- und Lernprozesse von Schülerinnen und Schülern spiegelt sich im religionspädagogischen Kontext insbesondere in der herausragenden Rolle der Kinder- und Jugendtheologie wider.

» mehr

Freizeit auf dem Schwanberg

» mehr

Kinder und Jugendliche auf dem Schwanberg

» mehr

SchwanbergZeit

Mit biblischen Texten sollen die Teilnehmer/innen dem Leben, Glauben und Hoffen auf die Spur kommen.

» mehr

Musik auf dem Schwanberg 2014/2015 | u.a. Fortbildung zur Einführung in die Musiktherapie

» mehr

Tanz auf dem Schwanberg 2015

» mehr

Das Kirchenjahr auf dem Schwanberg

» mehr

Kunst und Kunsthandwerk auf dem Schwanberg

» mehr

Exerzitien and more... | u.a. Leitungskurs Spiritualität

Zeiten, in denen sich Einzelne oder Gruppen intensiv und mehr als für sie selbst üblich sowohl dem Gebet als auch der Besinnung widmen.

» mehr

"Kommunikation des Evangeliums in der digitalisierten Gesellschaft"

Auf der 7. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland vom 09.-12.11.2014 in Dresden hielt Prof. Dr. Christian Grethlein (Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik | Evangelisch-Theologische Fakultät | Westfälische Wilhelms-Universität Münster) am 10. November 2014 das Impulsreferat zu "Kommunikation des Evangeliums in der digitalisierten Gesellschaft".

» mehr

Themenschwerpunkte

Evangelische Bildungsberichterstattung | Kirche mit Kindern

Zum Bereich Evangelische Bildungsberichterstattung gehört auch das Arbeitsfeld KIRCHE mit KINDERN.

Kaum ein kirchliches Handlungsfeld ist so wenig wissenschaftlich erforscht wie Kindergottesdienst, Christenlehre oder Kinderbibeltage.

» mehr

Fachstelle GLIS. Globales Lernen in der Schule

Die Fachstelle Globales Lernen in der Schule (GLiS) versteht sich als praxisnahe und wissenschaftsorientierte Einrichtung.

» mehr

Reformationsdekade 2016: Reformation und die Eine Welt

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Damit setzte er einen der wichtigsten Impulse für die Reformation, deren Folgen bis heute zu spüren sind.

Mit ihrem anstehenden Jubiläum rückt die Reformation als gesellschaftliches Anliegen in den Fokus. 1517 wie 2017 leistet sie einen Beitrag zum kulturellen Verständnis und ist damit für Theologie und Gestaltung gleichermaßen von Interesse.

» mehr

Reformationsdekade 2015: Reformation - Bild und Bibel

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Damit setzte er einen der wichtigsten Impulse für die Reformation, deren Folgen bis heute zu spüren sind.

Mit ihrem anstehenden Jubiläum rückt die Reformation als gesellschaftliches Anliegen in den Fokus. 1517 wie 2017 leistet sie einen Beitrag zum kulturellen Verständnis und ist damit für Theologie und Gestaltung gleichermaßen von Interesse.

» mehr

Konfirmandenarbeit

Eines der wichtigsten und in der Öffentlichkeit weithin wahrgenommenen Arbeitsfelder der evangelischen Kirchen ist gegenwärtig die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden.

Derzeit läuft die zweite Studie zur Konfirmandenarbeit (2012-2016) – www.konfirmandenarbeit.eu. Was kommt nach der Konfirmation? Diese Frage soll in einer neuen bundesweiten und internationalen Studie beantwortet werden.

Beteiligt sind neben den Landeskirchen der EKD die evangelischen Kirchen in acht weiteren europäischen Ländern (Dänemark, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Ungarn, Schweden, Schweiz). Zudem hat sich die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) dem Forschungsverbund angeschlossen.

Die Studie wird verantwortet vom Lehrstuhl für Evangelische Religionspädagogik an der Universität Tübingen und dem Comenius-Institut Münster in Zusammenarbeit mit dem Kirchenamt der EKD.

» mehr

Inklusion

Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung ist seit dem 24. Februar 2009 für Deutschland rechtsgültig.

» mehr

Reformationsdekade 2014: Reformation und Politik

Mit dem Themenjahr "Reformation und Politik" (www.ekd.de/reformation-und-politik) beginnt die zweite Halbzeit der Lutherdekade.

Von Anfang an hat die Reformation auch politisch gewirkt. Martin Luther und die anderen Reformatoren bestimmten den Charakter und die Aufgaben von politischer Gewalt und Kirche neu und konnten auf diesem Weg ihr Verhältnis grundstürzend erneuern. Ihre Einsichten haben kulturelle Spuren hinterlassen, die bis heute gesellschaftliche Relevanz entfalten: ein Verständnis von Bildung als staatlicher Aufgabe, eine Neubewertung der Rechtsstellung der Frau und vieles mehr.

» mehr

Reformationsdekade 2013: Reformation und Toleranz

Der Begriff "Toleranz" wird im Zusammenhang mit dem Umgang und der Regelung von Konflikten in sozialen Systemen verwendet. Er hat dabei keine feste Bedeutung in Rechtslehre, politischer Theorie, Soziologie und Ethik.

Entsprechend der Geschichte der Toleranzidee ist der Begriff häufig mit der religiösen Toleranzforderung verknüpft.

» mehr

Reformationsdekade 2012: Reformation und Musik

Am 31. Oktober 2017 jährt sich Luthers Thesenanschlag zum 500. Mal.

Ein Jubiläum, das thematisch und strukturell so komplex wie das Reformationsjubiläum ist, bedarf eines Vorlaufs: Eine Zeit, in der die Inhalte herausgearbeitet werden, in der aber auch die nationale und internationale Öffentlichkeit auf das Jubiläum vorbereitet wird.

» mehr

80 Jahre "Barmer Theologischen Erklärung" (1934-2014)

Die Theologische Erklärung der Bekenntnissynode in Barmen vom 31. Mai 1934 ist die zentrale theologische Äußerung der Bekennenden Kirche unter der nationalsozialistischen Herrschaft zwischen 1933 und 1945. Sie richtete sich gegen die Ideologie und das Kirchenregime der "Deutschen Christen", die damit begonnen hatten, die evangelische Kirche der Diktatur des "Führers" anzugleichen.

» mehr

I. Weltkrieg (1914-1918)

Am 28. Juli 1914 begann der I. Weltkrieg.

Der Erste Weltkrieg gilt heute als die "Urkatastrophe" (George Kennan) des 20. Jahrhunderts. Er hinterließ Millionen von Toten und auf Jahre verwüstete Landschaften, führte zum Untergang alter Monarchien und legte den Keim für den noch gewaltigeren II. Weltkrieg.

» mehr

Bioethik

Bioethik reflektiert jene Sachverhalte, die den verantwortlichen Umgang des Menschen sowohl mit menschlichem als mit jeglicher Art von außermenschlichem Leben betreffen.

» mehr

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage

Aktuelle Meldungen

NachrichtenLippische Landeskirche

Religionen im Gespräch

Bilder im Islam sind Thema im Haus Münsterberg am 2. September

Kreis Lippe | Detmold, 24.08.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen wird 50 Jahre alt

Hannover, 25.08.2015

» mehr

NachrichtenEvangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Stiftung: Niedersachsen hat bei frühkindlicher Bildung weiter Nachholbedarf

Kultusministerium räumt klaren Handlungsbedarf ein

Hannover (epd), 24.08.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche im Rheinland (EKiR)

Eine Entdeckungsreise zu sehenswerten Kirchbauten

Evangelische Kirchen im Saarland

Düsseldorf, 25.08.2015

» mehr

Nachrichtenref.ch

Die Herausforderungen bei Kirchenumnutzungen

ref.ch | 25.08.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

"Gemeinde liest Bibel"

Amt für missionarische Dienste bietet Studientag in Dortmund an

Dortmund | Bielefeld, 21.08.2015

» mehr

NachrichtenEvangelische Kirche von Westfalen (EKvW)

Westfälisches Chorfest in Lippstadt mit 500 Stimmen

120 Jahre Chorverband in der Evangelischen Kirche von Westfalen - Anmeldung bis 31. August

Bielefeld, 20.08.2015

» mehr